Heinz Keule

HEINZ KEULE ist seit Ostern bei uns anzutreffen.

Der "keule Heinz"

Seit dem Frühjahr 2017 ist er in der Keule zu Hause. Er wird doch hoffentlich Nachts wieder alles sauber machen.

Die Sage der Kölner Heinzelmännchen

Nachts, wenn alles schlief, haben die kleinen Gesellen mit den Zipfelmützen die Arbeit aller Handwerker übernommen. Sie durften aber nie gesehen werden, das war die Bedingung für ihre Dienste. Die Frau des Schneiders konnte ihre Neugier jedoch nicht zügeln, und streute Erbsen auf die Kellertreppe. Als die guten Geister gegen Mitternacht auftauchten, um ihre Arbeit zu verrichten, purzelten die Heinzelmännchen nacheinander die Treppe herunter. Die Schneidersfrau lachte über die vor ihr liegenden Hausgeister. Die Heinzelmännchen machten sich traurig davon und verschwanden für immer. Am nächsten Morgen, als die Kölner Bürger erwachten, war die liegengebliebene Arbeit nicht erledigt und von diesem Zeitpunkt an mussten die Kölner ihre Arbeit wieder selbst erledigen.

Die HEINZE sind los
Heinz KEULE

Die Kölner Heinze

Dank der beiden Künstler Anton Fuchs und Heike Haupt werden die Heinze wieder sichtbar.

Die Keule Philosophie


Alles frisch zubereitet und für den Gast nur das Beste

Frische zutaten


Unsere Speisen werden frisch für Sie zubereitet.

Handarbeit


Mit viel Liebe zum "geschmacklichen" Detail.

Regionale Produkte


Wo immer es geht, verwenden wir Zutaten regionaler Anbieter.

Die "Chefin" der Keule

Seit mehr als 30 Jahren bin ich selbstständig mit allen Höhen und Tiefen. 20 Jahre Hotel Drei Kronen und nun schon 10 Jahre Keule. In der Keule hat es in den vergangenen Jahren sehr viele Veränderungen gegeben und wir sind auf einem sehr guten Weg.

Auch wenn Ihr mich nicht mehr so oft seht, ich habe Arbeit wie nie und die Ergebnisse zeigen mir, dass ich den richtigen Weg gehe.

DANKE AN ALLE TREUEN GÄSTE
UND AN DIE, DIE ES NOCH WERDEN


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen